• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Termine / Entscheidungen / 
  • Terminvorschau / 
  • 8s2791.18 / 02.07.2019 / B. gegen Stadt Eislingen wegen Gültigkeit des Bebauungsplans "Zwischen Bundesbahn Krumm und Fils, 2. Änderung (Verkehrsfläche Filsstraße)"

Suchfunktion

Datum: 02.07.2019

Uhrzeit: 10:30

B. gegen Stadt Eislingen wegen Gültigkeit des Bebauungsplans "Zwischen Bundesbahn Krumm und Fils, 2. Änderung (Verkehrsfläche Filsstraße)"

Aktenzeichen: 8 S 2791/18

Die Sitzung findet statt im Dienstgebäude des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg, 68165 Mannheim, Schubertstraße 11, Untergeschoss, Sitzungssaal III.

Streitgegenstand: Der Antragsteller wendet sich gegen den Bebauungsplan „Zwischen Bundesbahn Krumm und Fils, 2. Änderung (Verkehrsfläche Filsstraße)“ der Stadt Eislingen vom 26.03.2012, der den Ausbau einer ein Gewerbegebiet erschließenden Straße unter teilweiser Inanspruchnahme seiner Grundstücke ermöglichen soll. Der Antragsteller rügt, dass noch von (zwischen ihm und seinem Nachbarn) bestehenden privatrechtlichen Streitigkeiten ausgegangen und eine vorzugswürdige Planungsalternative, die in der Beibehaltung der bisherigen Straßenführung bestanden habe, nicht erwogen worden sei. Auch seien die kostenfreie Erschließung des Nachbargrundstücks über- und sein Interesse, insbesondere einen schmalen Geländestreifen weiterhin zur Lagerung von Findlingen nutzen zu können, untergewichtet worden.  

Fußleiste